Absage Bundesweites Männertreffen 2020

Das O-Team des Bundesweiten Männertreffens 2020 informiert:

Corona Update: 38. Bundesweites Männertreffen abgesagt!

Nach langem schmerzlichen Ringen hat das Orga-Team 2020 beschlossen, das 38. Bundesweite Männertreffen 2020 unter dem Motto „Räume für Träume“ abzusagen.

Der Prozess, der zu dieser Entscheidung führte, war nicht einfach. Wir gehen davon aus, dass uns Themen wie Angst, Krankheit, Pandemien, Sterben, Tod, Vertrauen, Verantwortung, Hilfsbereitschaft, Zivilcourage und Manipulation im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2 Virus noch lange beschäftigen und von uns allen viel Achtsamkeit und ständiges individuelles Überprüfen des eigenen Standpunktes erfordern.

Die bisher schon erhaltenen Solidaritätsbekundungen vieler Männern haben uns unglaublich unterstützt und daher haben wir auch weiterhin Vertrauen auf Eure Solidarität. Durch die Stornierung des Nutzungsvertrages mit dem Tagungshaus sind uns Kosten entstanden, für die wir als Veranstalter privat haften.

Wir bitten daher alle Männer, denen an der Fortführung des Männertreffens in den nächsten Jahren gelegen ist, uns durch eine Spende zu unterstützen. Bitte schreibt dazu eine Nachricht an Orgateam2020. Wir sagen an dieser Stelle schon einmal: Herzlichen Dank!

Aktuell stehen wir mit dem O-Team 2021 in Kontakt, um das Fortbestehen des Bundesweiten Männertreffens zu gewährleisten. Über die weitere Entwicklung könnt Ihr Euch hier unter www.maennertreffen.info auch weiterhin informieren.

Euer O-Team 2020

Bundesweite Männertreffen 2020 – Corona Update

Das O-Team des Bundesweiten Männertreffens 2020 informiert:

Corona Update – Bundesweite Männertreffen 2020
Die aktuelle Lage aufgrund der Ausbreitung des SARS-CoV-2 Virus berührt natürlich auch die Vorbereitungen zum diesjährigen Männertreffen.

Bisher sind noch keine Veranstaltungen im Mai am Veranstaltungsort behördlich untersagt, und liebend gerne würden wir „unser“ Männertreffen stattfinden lassen. Dennoch fragen wir uns als Orga-Team, ob eine Durchführung des Männertreffens überhaupt sinnvoll und wahrscheinlich ist, und wenn ja, ob wir dies vertreten können.
Wir verfolgen natürlich die aktuelle Entwicklung, stehen im intensiven Kontakt mit Haus Neuland, registrieren die Verlautbarungen der lokalen Gesundheitsbehörden und die allgemeinen behördlichen Verfügungen. Uns als Orga-Team ist an einer raschen Klärung gelegen, ob das Männertreffen stattfinden wird oder nicht.

Wir werden an dieser Stelle über Neuigkeiten informieren. Im Falle einer Absage zahlen wir die bisher eingegangenen Teilnahmegebühren zurück. Wir hoffen allerdings auf solidarische Unterstützung, um die privat organisierte Vorfinanzierung auf viele Schultern zu verteilen und haben diesbezüglich schon viele positive Rückmeldungen erhalten. Vielen Dank dafür!

Ganz gleich, ob das Männertreffen nun stattfinden darf oder nicht, wäre es für unsere Entscheidung hilfreich, umgehend eure Sichtweise zu kennen. Deshalb hier die Frage an dich: Sollte das Männertreffen unter den gegebenen Bedingungen stattfinden (Ja/Nein)? Ihr könnt uns gerne schreiben an Orgateam2020.
Homepage: https://www.maennertreffen.info/MT20/index.html.

Euer O-Team 2020

O-Team

Online – Austausch mit Männern

Männer wir müssen reden! Gerade jetzt in den online – Austausch mit anderen Männern gehen. Wir geben uns Halt und navigieren gemeinsam durch die Corona Zeit.

So heißt die Einladung zur ersten online – Männergruppe in der Region Ludwigshafen / Speyer / Germersheim und Umgebung, zu der Pfarrer Willi Kwade aus Weingarten bei Germersheim einlädt, unterstützt von Gerd Humbert aus Speyer, Männerreferent der evang. Kirche.

Datum: Di. 7. April um 19.00 Uhr.

Männer haben Kompetenzen erlernt und meistern damit ihr Leben. Auch jetzt in der Krise!

In der online Gruppe teilen wir unsere aktuellen Fragen und Erfahrungen.
Die Zeiten sind von heute auf morgen sehr unübersichtlich und unsicher geworden.
Wir reden über das, was uns gerade jetzt bewegt.

Weitere Details siehe PDF Flyer.

Corona-Krise: Survival-Kit für Männer unter Druck

Klaus Schwerma vom Bundesforum Männer, Interessenverband für Jungen, Männer & Väter e.V. teilt mit:

Corona-Krise: Survival-Kit für Männer unter Druck
Ein Merkblatt für Männer, die in Krisensituationen nicht die Beherrschung verlieren möchten.

Corona stresst? Alles zu viel? Stimmung am Siedepunkt?
In einer Krisensituation steigt das Risiko die Kontrolle zu verlieren. Mit dem Survival-Kit für Männer unter Druck erscheint eine konkrete 10-Schritte-Handlungsempfehlung, die betroffene Männer dabei unterstützt, Stressmomente in der Corona-Krise zu bewältigen und zur Prävention häuslicher Gewalt beizutragen. Sie enthält auch Hinweise zu Beratungsstellen (z.b. über www.männerberatungsnetz.de), damit Gewalt als Ventil für Stress nicht zur Option wird.

Das Survival-Kit in bisher 8 Sprachen (Albanisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Spanisch, Ungarisch) findet sich unter https://bundesforum-maenner.de/2020/03/25/corona-krise-survival-kit-fuer-maenner-unter-druck/. 9 Weitere sind in Kürze verfügbar (Arabisch, Dari/Farsi, Kurdisch, Portugiesisch, Russisch, Serbokroatisch, Tamil, Tigrinya, Türkisch) und werden dort nach und nach zum download bereitgestellt.

Veranstaltungsabsagen wegen SARS-Cov-2

Natürlich ist auch das Männerbüro Karlsruhe e.V. von den Entwicklungen rund um die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 betroffen.

Wir müssen daher leider die ab 24.3.2020 geplante Startup Männergruppe und bis auf weiteres auch den Offenen Treff jeden dritten Dienstag im Monat absagen.

Wir möchten die Startup Männergruppe auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr verschieben. Wir werden einen neuen Startup-Termin rechtzeitig bekannt machen. Interessenten können sich schon jetzt bei uns melden und bekommen dann auch persönlich Bescheid.
Auch den Termin der Wiederaufnahme des Offenen Treffs werden wir hier bekannt geben.

Gerade jetzt ist uns aber auch wichtig, dass Austauschmöglichkeiten angeboten werden. Das Männerbüro Karlsruhe ist dazu per E-Mail unter mann@maennerbuero-karlsruhe.de und per Anrufbeantworter unter der +49 (0)721 170 280 39 erreichbar.

Auch Beratungsstellen wie die Ehe-, Familien- und Partnerschaftsberatung Karlsruhe bieten jetzt Psychologische Beratung und Telefonberatung an. Weitere Informationen finden sich dazu auf deren Homepage unter www.eheberatung-karlsruhe.de.